öKOLOGIE

Der Garten: Lebensraum für Mensch, Flora und Fauna.

Um seine Aufgabe zu erfüllen, sollte der Garten eine Vielseitigkeit von Lebensräumen und Pflanzen aufweisen. Dadurch wird er interessant für Mensch und Tier. Eine vielseitige Pflanzenverwendung schafft ein langes Angebot von Nahrung und Rückzugsmöglichkeiten. Gleichzeitig hat der Garten eine grössere Pufferung gegenüber den zu erwartenden Wetterextremen.

 

 

 

DÜNGER

Wir düngen mit wenigen Ausnahmen organisch.

Dies fördert die Bodenfruchtbarkeit nachhaltig.

Mit fiwo-plant verwenden wir einen Dünger, der auf Basis von Schweizer Schafwolle hergestellt wird. Zur sinnvollen Verwendung von einem hochwertigen Produkt kommt hinzu, dass dies im Rahmen eines Sozialprojektes geschieht.

Wir haben jahrelang Hornspähne verwendet, die, wie wir feststellen mussten, leider meist aus Brasilien und Indien aus fragwürdiger Tierhaltung stammen.

So haben wir jetzt ein Produkt das gut ist und Gutes bewirkt. 

PFLANZENSCHUTZ

Uns ist es ein Anliegen, verantwortungsvoll im Bereich Pflanzenschutz zu arbeiten.

 

Das bedeutet:

  • Verwendung von robusten Pflanzen, die standortgerecht gepflanzt werden.
  • Pflanzen mit verschiedenen Massnahmen stärken.
  • Verwendung von biologisch zugelassenen Pflanzenschutzmitteln bei Überschreiten einer definierten Schadschwelle.

Eine Ausnahme bilden Beete mit konventionelle Rosensorten und Rasenflächen.

Diese können wir mit den Möglichkeiten des biologischen Pflanzenschutzes nicht ausreichend pflegen.

 

mATERIALIEN

Wir verwenden möglichst Materialien (Steine, Holz etc.) aus der Schweiz oder zumindest aus Europa.

Nebst den kurzen Transportwegen ist uns eine nachvollziehbare, nachhaltige Produktion ein Anliegen.